Randnotiz: Was haben Hundstorfer und Pippi Langstrumpf gemeinsam?

Die Presse hat unsern Oberumverteiler Sozialminister Rudolf Hundstorfer zum aktuellen Belastungspaket befragt.

Es ist sagenhaft, was sich der rotlackierte Apparatschik beliebt zu meinen.

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !
Ich mach‘ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ….

Hey – feister Rudolf
trallari trallahey tralla hoppsasa
Hey – feister Rudolf,
der macht, was ihm gefällt.

Alleine bei folgendem Ausschnitt kann einem das Kotzen kommen:

In der Pensionsversicherung wird die Höchstbeitragsgrundlage angehoben, Bauern und Unternehmer zahlen generell mehr. Warum verbuchen Sie das unter Sparmaßnahmen? Das sind doch Steuererhöhungen.

Wenn Sie so wollen, dann sind es Konsolidierungsmaßnahmen.

Das ist euphemistisch.

Gewerbetreibende und Bauern zahlen weniger als Arbeiter und Angestellte. Diese Differenz wollen wir durch eine Beitragserhöhung schließen. Punkt.

Was daran ist bitte eine Sparmaßnahme?

Für mich ist es eine, weil ich weniger ausgebe. Aber für die Betroffenen ist es natürlich eine Betroffenheit.

Ein Gedanke zu „Randnotiz: Was haben Hundstorfer und Pippi Langstrumpf gemeinsam?“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s